Informationen über die Verwaltung personenbezogener Daten im Rahmen des Europäisches Projekts MONICA.

“MONICA” steht für Management Of Networked IoT Wearables – Very Large Scale Demonstration of Cultural Societal Applications. Das Forschungsprojekt unter der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT in Sankt Augustin ist 2017 gestartet. Insgesamt sind 29 europäische Partner beteiligt, darunter die sechs Städte Bonn, Kopenhagen, Hamburg, Leeds, Turin und Lyon. Das Projekt erprobt und entwickelt speziell an die Anforderungen ausgewählter Großveranstaltungen in den teilnehmenden Städten angepasste Beschallungstechnik, Sicherheits- und Servicesysteme. Das Projekt wird von der Europäischen Kommission aus dem Wissenschaftsprogramm Horizont 2020 mit rund 15 Millionen Euro gefördert.

Während der Veranstaltungen, bei denen MONICA-Lösungen implementiert und getestet werden, ist es notwendig personenbezogene Daten zu erheben, die für die Tests erforderlich sind. Solche personenbezogene Daten können sein:

  • Filmmaterial von Überwachungskameras
  • Standortdaten
  • Fotos und Tonaufzeichnungen mit Sicherheitspersonal
  • Fahrzeugerkennung
  • Evaluierungsfragebögen

Filmmaterial von Überwachungskameras

Bestehende Überwachungskameras und / oder ausgewiesene MONICA-Überwachungskameras sammeln während der Veranstaltung allgemeines Filmmaterial. Solche Live-Aufnahmen werden an eine speziell entworfene Software in den zentralen Kontrollraum übertragen, wo die Sichtung des Materials erfolgt. Nur autorisierte Mitarbeiter und Projektpartner haben Zugriff auf die erhobenen Daten.

Die im Rahmen von MONICA entwickelten Technologien und die erhobenen Daten, sollen langfristig für mehr Sicherheit bei Großveranstaltungen sorgen. Das Sicherheitspersonal kann mit Hilfe der Technologien die Überwachung des Besucherstroms verbessern, damit Gefahrenherde frühzeitig erkannt werden und Situationen nicht eskalieren. Die Überwachung der Besucherbewegungen (Capacity-Monitoring) gewährleistet weiterhin die optimale Auslastung des Veranstaltungsorts.

Die Auswertung im Capacity-Monitoring erfolgt durch das gesammelte Filmmaterial. Mit Projekt MONICA entsteht eine technische Lösung, mit der die Dichte und Kapazität von Menschenmassen automatisch erfasst und analysiert werden kann.

Standortdaten

Eine weitere Datenquelle zur Verbesserung der Sicherheit, sind die Standortdaten der Zuschauer. MONICA erfasst die Daten mithilfe externer Geräte. Sie werden entweder über spezielle Armbänder oder eine App für Smartphones erhoben. In beiden Fällen muss jeder Besucher der Erfassung seiner Daten ausdrücklich zustimmen.

Bei Zustimmung werden die Live-Standortdaten an ein speziell entworfenes Dashboard übertragen. Die Daten werden anschließend aufbereitet und durch autorisierte Mitarbeiter in einem gesonderten Kontrollraum gesichtet.

Standortdaten der Zielgruppe werden zur Überwachung der Zuschauermenge und -kapazität verwendet. Zusätzlich hilft es dem Sicherheits- und Gesundheitspersonal, vermisste oder verletzte Personen ausfindig zu machen.

Bild- und Gesprächsdaten

Zur Erfassung von mobilen Bild- und Gesprächsdaten wird das Sicherheitspersonal einbezogen. Ausgerüstet mit Smartglasses empfangen und übertragen sie Bild-, Ton- und Standortinformationen. Besucher können das Sicherheitspersonal mit Smartglasses jederzeit an einer besonderen Plakette erkennen.

Die Daten werden an ein speziell entworfenes Dashboard übertragen, anschließend aufbereitet und durch autorisierte Mitarbeiter in einem gesonderten Kontrollraum gesichtet.

Das Hauptziel besteht darin das Sicherheitspersonal und die Polizeibeamten bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen. Durch die permanente Überwachung der Sicherheitskräfte, verbessert sich die Kommunikation der Einheiten untereinander. Aufenthaltsorte werden in Echtzeit mit den Kollegen geteilt und Informationen mit dem Kontrollzentrum ausgetauscht. So können Polizeibeamte mithilfe der Smartglasses, Personalien von verdächtigen Personen empfangen und selbst überprüfen. In ähnlicher Weise kann das Kontrollzentrum eine Nachricht und ein Bild einer gesuchten Person an die Beamten senden. Der Informationsaustausch erfolgt über die Smartglasses-Anwendung.

Fahrzeugerkennung

Überwachungsaufnahmen aus Helikoptern oder anderen mobilen Luftfahrzeugen können zur Auswertung von Fahrzeugdaten herangezogen werden.
Der allgemeine Zweck besteht darin, den Registrierungsprozess und den Zugang autorisierter Fahrzeuge zum Veranstaltungsbereich zu verbessern und gleichzeitig zu verhindern, dass unberechtigte Fahrzeuge den Ort betreten.

Alter, Geschlecht und Berufsbezeichnung

Wie? Die Datenerhebung findet im Rahmen einer Befragung statt. Ausgewählte Benutzer erhalten die Evaluierungsfragebögen entweder auf Papier oder online über die Plattform Survey Monkey.

Warum? Es ist wichtig für uns, Feedback von den Benutzern einzuholen, die die Lösungen des MONICA-Projekts getestet haben. Das Feedback der Benutzer wird dazu verwendet, die technischen Lösungen des Projekts zu bewerten und zu ermitteln, wo Verbesserungsbedarf besteht.

Speicherung der Daten

Die im Rahmen von Projekt MONICA erhobenen Personendaten werden auf eigenen Servern sicher verwahrt. Verschlüsselte Datenmechanismen sorgen dafür, dass die Projektdaten vor einem unautorisierten Zugriff geschützt sind.

Die personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nur autorisierte Projektpartner sind dazu berechtigt die Informationen einzusehen. In Ausnahmefällen kann es jedoch erforderlich sein, Personendaten weiterzuleiten, sofern dies durch geltende Gesetze vorgeschrieben ist.

Wie lange werden personenbezogene Daten aufbewahrt?

Personendaten werden für die Dauer des Zwecks für den sie erhoben wurden aufbewahrt. Am Ende des Projekts werden personenbezogene Daten unwiederbringlich gelöscht. Verarbeitete, nicht personenbezogene Daten können in Projektberichten an die Europäische Kommission zur Dokumentation der Projektergebnisse verwendet werden. Solche Berichte werden auf unbestimmte Zeit aufbewahrt.

Rechte an personenbezogenen Daten

Wir nehmen die Rechte der Menschen an personenbezogenen Daten ernst und wenn Sie an den MONICA-Veranstaltungen teilgenommen haben, haben Sie das Recht:

  • Informationen zu den von uns gesammelten Informationen anzufordern
  • Ungenauigkeiten in diesen Informationen zu korrigieren
  • Der Verarbeitung Ihrer Informationen zu widersprechen
  • Zugriff auf Ihre Informationen zu verlangen
  • Die Löschung Ihrer Informationen zu fordern
  • Die Übertragbarkeit Ihrer Informationen einzuschränken
  • Eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde und / oder dem Datenschutzbeauftragten des Projekts vorzubringen

Sie können diese Rechte ausüben und Zugang anfordern, indem Sie sich an unseren Ethical Manager wenden.

Trine F. SørensenEthical Manager Tel: +45 3160 7365

Liste der Events bei denen mit MONICA Technologien zu Einsatz kommen und personenbezogene Daten gesammelt werden

2018

WoWannWelche Daten sind betroffen?
Bonn, DeutschlandRhein in Flammen 4-6 Mai
Pützchens Markt (8-12 September 2017), 7-10 September
Filmmaterial aus Überwachungskameras
Filmmaterial aus Überwachungskameras
Kopenhagen, Dänemark
Tivoli Gardens
Friday Rock Konzert 31 AugustFilmmaterial aus Überwachungskameras (permanent)
Hamburg, DeutschlandHamburger Winter DOM 17 November – 9 DezemberFilmmaterial aus Überwachungskameras
Leeds, UK
Emerald Headingley Stadium
T20 Kricketspiel 17 AugustFilmmaterial aus Überwachungskameras (permanent)
Lyon, FrankreichFête des Lumières 6-9 DezemberFilmmaterial aus Überwachungskameras, Smartglasses, Besucherumfrage
Torino, ItalienKappa FuturFestival 7-8 Juli
Movida 6-11 November
Filmmaterial aus Überwachungskameras, Befragung der Anwohner
Filmmaterial aus Überwachungskameras (permanent), Smartglasses

2019

WoWannWelche Daten sind betroffen?
Bonn, DeutschlandRhein in Flammen 3-5 Mai
Pützchens Markt 6-10 September
Filmmaterial aus Überwachungskameras, Besucherumfrage
Filmmaterial aus Überwachungskameras, Besucherumfrage
Kopenhagen, Dänemark
Tivoli Gardens
Friday Rock Konzert 26 April
Friday Rock Konzert 6 September
Filmmaterial aus Überwachungskameras (permanent), Smart Armbänder, Smartglasses
Filmmaterial aus Überwachungskameras (permanent), Smart Armbänder
Hamburg, DeutschlandHamburger DOM 22 März - 22 April
Port Anniversary 10-12 Mai
Filmmaterial aus Überwachungskameras
Besucherumfrage
Leeds, UK
Emerald Headingley Stadium
Rugbyspiel Super League 28 März
University Varsity Rugbyspiel 3 Oktober
Filmmaterial aus Überwachungskameras (permanent), Smartglasses
Filmmaterial aus Überwachungskameras (permanent), EventApp Umfrage
Lyon, FrankreichNuits Sonores 28 Mai – 2 Juni
Woodstower Festival 30 Aug - 1 Sep.
Fête des Lumières 5-8 Dezember
Besucherumfrage, Befragung der Anwohner
Smart Armbänder, Befragung zur MONICA App
Filmmaterial aus Überwachungskameras, Besucherumfrage, Befragung der Anwohner
Torino, ItalienKappa FuturFestival 6-7 JuliFilmmaterial aus Überwachungskameras